Act!16 Migration auf SQL Server 2012/14 ?

Setup von ACT! 7-21, Installation auf Servern und Workstations, Anpassungen und Einstellungen, SQL-Server und ACT!

Moderatoren: Schlesselmann, Ingrid Weigoldt, Thomas Benn, Amrou, mtimmermann, Robert Schellmann

Antworten
Rene
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 10:44
Wohnort: Gelsenkrichen

Act!16 Migration auf SQL Server 2012/14 ?

Beitrag von Rene »

Hallo Act-Gemeinde,

wir kauften kürzlich ACT!16.
Nach Abschluß der Installation wurde mir gewahr, das ein MS SQL Server 2008R2 (express) als Basis des Act-Servers geliefert wird.
Der Support durch Microsoft für den MS SQL Server 2008 R2 endet am 08.07.2014 ( vergl. : http://support.microsoft.com/lifecycle/ ... &alpha=SQL ) .

Act als, modernes CRM, setzt auf Web und kann, weil es ja sehr bequem ist, u.U. auch von Außen per http(s) erreichbar sein.
Was passiert wohl, sobald ein geeigneter Exploit (z.B. SQL-Injection) nach dem o.g. Termin in der Welt der bösen Buben bekannt wird?
Dann kann man Teil einer wachsenden Gemeinde werden, nämlich der Unternehmen, die das Ausspähen Ihrer Kunden-Daten zugeben müssen.

Wie ließe sich so etwas erschweren (verhindern) ?
Durch den Einsatz von Softwareunterbauten (=SQL Server), die vom Hersteller (Microsoft) auch noch zwei Monate nach dem Kauf des 'aktuellen' ACT supportet werden.

Nun meine Frage:
Wo finde ich bitte die Migrationsanleitung, um auf einen SQL-Server 2012/14 (express) zu wechseln?

Danke
--
René

Schlesselmann
Beiträge: 285
Registriert: Mittwoch 13. April 2005, 13:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlesselmann »

Hallo René,

wir haben Kontakt zum Hersteller Swiftpage aufgenommen, um hierzu eine offizielle Stellungnahme zu bekommen.

Übersetzung des Texts in Kurzform:

"Es ist mit ACT!16.0 möglich, eine SQL-2008R2-Instanz auf SQL2012 upzudaten.
Eine Anleitung, wie dies zu tun ist, findet sich hier:"

http://kb.swiftpage.com/app/answers/det ... 20instance

Kommentar: Das beschreibt zwar das Update einer 2005-Instanz auf 2008, geht aber im Prinzip genauso.

"Mit der demnächst erscheinenden Version 16.1 (im Moment noch im Test bei uns) wird es auch möglich sein, zuerst manuell eine ACT!-Instanz unter SQL 2012 manuell zu erzeugen.
Anleitungen hier:"

Standard Version of SQL http://kb.swiftpage.com/app/answers/det ... 02008%20r2

Express Version of SQL http://kb.swiftpage.com/app/answers/det ... 02008%20r2

Kommentar: Das beschreibt zwar das Anlegen der Instanz für SQL 2008, geht aber im Prinzip genauso.

Unsere Meinung zum Thema:

Wenn Ihnen wohler dabei ist, machen Sie Ihre nächste Installation mit dem SQL-Server 2012 als Basis.
Die Features, die ACT! aus dem Riesenpaket "Microsoft SQL-Server" nutzt, halten wir für nicht "gefährdet".
MfG,
Andreas Schlesselmann

Melville-Schellmann GbR
04102-80365-0

Rene
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 10:44
Wohnort: Gelsenkrichen

Beitrag von Rene »

Danke!
Dann warten wir mal auf ihre Freigabe des 16.1er Updates und das wir alle beteiligten Installationen gleichzeitig bei uns im Haus haben ...
--
René

Antworten