Datenbanksicherung produziert gigantischen Datenmüll

Setup von ACT! 7-21, Installation auf Servern und Workstations, Anpassungen und Einstellungen, SQL-Server und ACT!

Moderatoren: Schlesselmann, Ingrid Weigoldt, Thomas Benn, Amrou, mtimmermann, Robert Schellmann

Antworten
Kette
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 28. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Uhlstädt-Kirchhasel

Datenbanksicherung produziert gigantischen Datenmüll

Beitrag von Kette »

Hallo zusammen,
wir verwenden einen Windows Terminalserver mit mehreren angeschlossenen Arbeitsplätzen und synchronisieren mit 3 RDB Act 9 über VPN.
Alle 4 DB werden mittels Act-Sheduler gepflegt, gesichert und bei den Remote synchronisiert.
Seit wenigen Tagen wird bei der Hauptdatenbank während der Sicherung gigantischen Datenmüll produziert. Ca 220 GB.
Die Sicherung läuft bis zu dem Moment, wo die Platte voll ist und bringt den Server zum Absturz.
Wir haben eine manuelle Sicherung getestet, gleicher Effekt.
Woran kann es liegen?
Wir versuchen eine Kopie der DB zu erstellen, läuft aber auch schon Stunden. Wollten das mal auf einen PC lokal simulieren um herauszufinden, was da spinnt. Nur das Kopieren will auch nicht. Dauert schon Stunden....

H Müller
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 29. März 2005, 12:30

Beitrag von H Müller »

Wie groß ist denn die Datenbank, bzw. das Verzeichnis ****databasefiles ?
Viele Grüße
Hans

Kette
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 28. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Uhlstädt-Kirchhasel

Beitrag von Kette »

552 MB sind die Backupdateien bei den RemoteDB

Kette
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 28. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Uhlstädt-Kirchhasel

Beitrag von Kette »

H Müller hat geschrieben:Wie groß ist denn die Datenbank, bzw. das Verzeichnis ****databasefiles ?
Schön, Herr Müller. Nun habe ich Ihnen ja mitgeteilt, wie groß unsere DB ist. Jetzt wissen Sie es. Aber in der Sache haben Sie keine Hilfeleistung gestellt. Sicherlich wichtige Marktforschung. Da Sie ja nun ihre Fragen stellten, kommen jetzt meine:
-Wozu benötigen Sie Informationen über die Größe unserer DB?
-Was haben Sie für ein System, Anzahl Nutzer usw, usw....
-Welche Partei haben Sie zuletzt gewählt?
-Essen Sie Fleisch, wie steht´s mit Alkohol?
Bitte zum Schluss noch Bankverbindung, PIN und TAN angeben.
Die Fragen sind rein informativ und Ihre Antworten werden vertraulich veröffentlicht.

H Müller
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 29. März 2005, 12:30

Beitrag von H Müller »

Kette hat geschrieben: Schön, Herr Müller. Nun habe ich Ihnen ja mitgeteilt, wie groß unsere DB ist. Jetzt wissen Sie es. Aber in der Sache haben Sie keine Hilfeleistung gestellt.
Sie haben mir ja auch keinen Auftrag erteilt. :wink:
-Wozu benötigen Sie Informationen über die Größe unserer DB?
Weil das ein Anhaltspunkt für die Größe und Dauer der Sicherung darstellt. :o
-Was haben Sie für ein System, Anzahl Nutzer usw, usw....
Windows 7 64-bit, 8 GB, sandy bridge cpu, SSD, 2 Nutzer. :o
-Welche Partei haben Sie zuletzt gewählt?
Keine, ich bin Nichtwähler, außerdem verstoßen Wahlen gegen Art. 38 (1)
Grundgesetz. :lol:
-Essen Sie Fleisch, wie steht´s mit Alkohol?
Ja gelegentlich esse ich Fleisch, auch trinke ich Alkohol.
Ein halbes Fläschchen Wein am Abend kommt ab und zu vor. :D
Bitte zum Schluss noch Bankverbindung, PIN und TAN angeben.
Ich besitze keine Bankverbindung. 8)
Die Fragen sind rein informativ und Ihre Antworten werden vertraulich veröffentlicht
Das will ich doch hoffen. :roll:
Viele Grüße
Hans

Antworten